ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft    
ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
www.verdi.de  Suche Impressum Kontakt    
ver.di Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Englisch  Französisch  Spanisch  Polnisch  Tschechisch  Russisch
 
  Berufe & Branchen
  Kampagnen/Projekte
  Frauen/Gruppen
  vor Ort
  Politik von A bis Z
  Presse
  Tipps & Service
  Organisation
  Bildung
  Tarifpolitik
  Mitmachen
  www.verdi.de  
 
26.07.2004 - IBM  - Tarifabschluss bei IBM mehr ...
23.07.2004 - Verkehr / Tourismus  - Beschäftigte leisten Beitrag zur Sanierung von Thomas Cook und Condor mehr ...

TV-Tipp: 'Unser Kündigungsschutz - wirklich ein Jobkiller?'
Zu diesem Thema hat Sabine Christiansen im Ersten am Sonntag, 1. August, um 21:45 Uhr die stellvertretende ver.di-Vorsitzende Margret Mönig-Raane zu Gast. Sie diskutiert mit Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck, dem Vorsitzenden der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Michael Glos, dem Geschäftsführer von NETTO International, Claus Juel-Jensen, und Peter Rauen von der CDU-Mittelstandsvereinigung. mehr...
hms - 30.07.2004
 
Erster Weltkrieg - versagten Sozialdemokratie und Gewerkschaften?
Vor neunzig Jahren begann am 1. August der Erste Weltkrieg. Alle nationalen Organisationen der Arbeiterinnen- und Arbeiterbewegung unterstützten die Kriegspolitik ihres Landes. Historiker Manfred Scharrer forscht nach den Gründen. mehr...
hms/si - 30.07.2004
 
Deutsche Bank feiert - kein Grund zum Jubeln bei BCB Payment AG
Keinen Grund zum Jubeln haben rund 250 Beschäftigte der früheren 100-prozentigen Deutsche Bank-Tochter DBPayment AG in Düsseldorf. Während die Deutsche Bank AG ihr 100-jähriges Bestehen feiert, gab es bei der neuen BCB Payment AG im Postbank-Konzern Aufhebungsverträge. mehr...
hms - 30.07.2004
 
Ihre Unterschrift für eine soziale Reformpolitik!
Gerechte Steuern, Bürgerversicherung, auskömmliche Einkommen und Renten, Chancengleichheit bei Bildung und Ausbildung sowie öffentliche Investitionen für mehr Arbeitsplätze statt längerer Arbeitszeiten. Das sind Eckpfeiler der ver.di-Initiative für eine soziale Reformpolitik. Hier das Flugblatt dazu und die Unterschriftenliste - auf Deutsch, Griechisch, Kroatisch, Polnisch, Russisch, Serbisch, Spanisch und Türkisch. Auch online können Sie hier unterschreiben. mehr...
hms - 30.07.2004
 
Kommentar: Arbeitnehmer als Kapitalisten - ein reines Ablenkungsmanöver
Es ist schon kurios, dass in Zeiten, in denen Arbeitgeber und Politik den Arbeitnehmern überall in die Tasche greifen, die Arbeitszeit unbezahlt verlängert werden soll, die Stundenentgelte, das Urlaubs- und Weihnachtsgeld gekürzt wird, eine Diskussion über Gewinnbeteiligung entfacht wird. Unser Kommentar dazu. mehr...
B.St. - 29.07.2004
 
Politisch Verantwortliche bei Bund und Ländern müssen Hochschulreformen weiter voranbringen
Die "Juniorprofessur" ist für ver.di ein wichtiger Teil der notwendigen Hochschulreformen. Jungen Wissenschaftler/innen sollen selbstständige Lehre und Forschung möglich gemacht, das Alter für Professuren deutlich gesenkt werden. In ihrer Stellungnahme bedauert ver.di daher das Urteil des Bundesverfassungserichts vom 27. Juli 2004, mit der die 5. Novelle des Hochschulrahmengesetzes für nichtig erklärt wurde. mehr...
hms - 28.07.2004
 
Neue Ausgabe des Infodienstes Krankenhäuser ist erschienen
Tarifpolitik und Berufliche Bildung sind die Schwerpunkte des wiederum 64-seitigen Infodienstes Krankenhäuser Nummer 26 (PDF, 2 MB) vom Juli 2004.
hms - 28.07.2004
 
ver.di-news online: Abschaffung des Kündigungsschutzes
In früheren Zeiten berichteten die Medien im Sommerloch über das Ungeheuer von Loch Ness. Heute füllen es Meldungen über Forderungen nach Abschaffung des Kündigungsschutzes, von Feiertagen, Kürzungen des Urlaubs und Arbeitszeitverlängerungen. Diesen "Angstmachern" folgen Dementis, die den Eindruck erwecken sollen, es wird schon nicht so schlimm. Damit befasst sich die neue Ausgabe von ver.di NEWS. Weitere Themen: der Migrationsbericht der Internationalen Arbeitsorganisation, die geplante Organisationsreform in der Rentenversicherung und der Etikettenschwindel mit der Arbeitszeitverlängerung. mehr...
B.St. - 28.07.2004
 
Perspektiven für Fachkräfte in Archiv, Bibliothek, Dokumentation, Bildagenturen und medizinischer Dokumentation
Beruflich weiter entwickeln können sich ab 2005 die Absolvent/innen des Ausbildungsberufs "Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste" und die zahlreichen Seiteneinsteiger in diesem Bereich. Zusammen mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag arbeitet die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft an einem Abschluss auf Grundlage des Berufsbildungsgesetzes (BBiG). mehr...
hms - 28.07.2004
 
Auf CD-ROM: ein buntes Spiegelbild von ver.di
Die CD-ROM ver.di-Publikationen 2003 ist erschienen. Sie enthält den kompletten Jahrgang 2003 der Mitgliederzeitung ver.di-PUBLIK einschließlich aller Regionalseiten, den Informationsservice ver.di-NEWS und alle Ausgaben fast aller Fachbereichsbeilagen. Über diesen Bestellcoupon ist die CD-ROM zum Preis von 9,90 Euro plus Versandkosten zu beziehen. Auch der Jahrgang 2002 ist noch zu haben. mehr...
hms - 28.07.2004
 
Interview zur Arbeitsmarktreform: "Leute wie Merz spielen mit dem Feuer"
Thomas Dieterich, der frühere Präsident des Bundesarbeitsgerichts, übt in einem Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung scharfe Kritik an Politikern, die den Kündigungsschutz abschaffen wollen. Das Recht erlaube "Kündigungsschutz light", aber keine Abschaffung. Die Arbeitgeber dürften, so Dieterich, ihre Vertragspartner nicht "kaputt machen". mehr...
B.St. - 28.07.2004
 
Fachkräfte sollen sich einmischen in Bildungspläne für Kindertagesstätten
Die Bildungsarbeit in Kindertagesstätten wird derzeit in fast allen Bundesländern verstärkt - mit Empfehlungen, Rahmenplänen und anderen Hilfen. ver.di legt einen Überblick vor, damit die pädagogischen Fachkräfte sich vor Ort in die Diskussionen einmischen, ihre Erfahrungen einbringen und prüfen können, ob und wie die Bildungspläne umzusetzen sind. mehr...
hms - 26.07.2004
 
(Flächen-)Tarifvertrag in Europa - Schwerpunktheft WSI-Mitteilungen
Das aktuelle Schwerpunktheft der WSI-Mitteilungen zum "(Flächen-)Tarifvertrag in Europa" zeigt am Beispiel einiger ausgewählter Länder, welche Erfahrungen mit der "Reform des Flächentarifvertrages" dort gemacht wurden. Hinzu kommt die neueste Ausgabe des "Europäischen Tarifberichtes des WSI", mit einem Überblick über die aktuellen tarifpolitischen Entwicklungstendenzen in Europa. mehr...
B.St. - 26.07.2004
 
Bericht warnt: 'Die Binnenschifffahrt läuft aus dem Ruder!'
Über "Stand und Perspektiven der deutschen Binnenschifffahrt" informiert ein 64-seitiger Bericht (PDF, 658 kB), den die ver.di-Fachgruppe Schifffahrt zusammen mit der Forschungsgruppe GüterTransportSystem/Logistik an der Universität Duisburg-Essen vorgelegt hat. Fazit: In diesen wirtschaftlichen Transportträger muss verstärkt investiert werden, auch mit öffentlichen Mitteln. mehr...
hms - 26.07.2004
 
42-Stunden-Woche bei Karstadt würde Arbeitsplätze vernichten
Der in Essen ansässige Karstadt-Konzern will die Arbeitszeit seiner Warenhaus-Beschäftigten auf bis zu 42 Stunden pro Woche verlängern. Das würde Arbeitsplätze vernichten, prophezeit Dieter Seifert, Geschäftsführer des ver.di-Bezirks Essen. mehr...
hms - 23.07.2004
 
Volkswirte warnen vor Deflation wegen längerer Arbeitszeit
Pauschal verlängerte Arbeitszeiten ohne Lohnausgleich bergen aus Sicht führender Wirtschaftsforscher die Gefahr eines Preisverfalls in Deutschland. Das berichtet die Financial Times Deutschland in ihrer Ausgabe vom 23. Juli 2004. mehr...
hms - 23.07.2004
 
NRW-Finanzminister übernimmt Gewerkschaftsargumente
Einsicht in die Argumente der Gewerkschaften zeigte am 21. Juli 2004 in Düsseldorf Nordrhein-Westfalens Finanzminister Jochen Dieckmann: Die Nachfrage und somit auch die Konjunktur würde geschwächt, wenn Beamtinnen und Beamten das Weihnachtsgeld ganz gestrichen würde. So begründete er im Landtag, warum der Nachtragshaushalt des Landes mit Krediten finanziert werden müsse.
hms - 23.07.2004
 
Erstes ver.di-Seminar für Väter und Kinder
13 Väter und 19 Kinder fanden sich im ver.di-Bezirk Stuttgart zum ersten gemeinsamen Seminar, einem Wochenende im Grünen. Klar wurde dabei: Längere Arbeitszeit bringt sie nicht zusammen. mehr...
hms - 23.07.2004
 
Protest in Pforzheim gegen Verkauf des öffentlichen Nahverkehrs
Mehr als zwei Stunden lang ruhte am frühen Nachmittag des 22. Juli 2004 der öffentliche Nahverkehr in Pforzheim. Die Beschäftigten ließen die Busse stehen und gingen auf die Straße. Ihre Empörung galt der Absicht der Stadt, den öffentlichen Nahverkehr an Private zu veräußern. mehr...
hms - 22.07.2004
 
Hartz IV, Arbeitslosengeld II - was ist zu beachten?
Sechzehn Seiten umfasst das umstrittene Antragsformular zum Arbeitslosengeld II, das die Agenturen für Arbeit seit dem 19. Juli 2004 an alle potenziellen Bezieher/innen verschicken. Angaben über persönliche und finanzielle Verhältnisse werden ihnen darin abverlangt. Informationen und Rat dazu gibt es auf der Erwerbslosen-Seite bei ver.di, beim Deutschen Gewerkschaftsbund in einer Broschüre und im Internet sowie beim Förderverein gewerkschaftlicher Arbeitslosenarbeit. mehr...
hms - 20.07.2004
 
Neues Domizil für die ver.di-Bundesverwaltung: Nur die Hausnummer bleibt
Am 20. Juli 2004 hat die ver.di-Bundesverwaltung in Berlin ihre Arbeit im neuen Domizil am Spreeport aufgenommen. Am Wochenende war sie von hier nach dort umgezogen. mehr...
hms - 20.07.2004
 
Steuern aufs Alter - 18 Folien schaffen Klarheit
Wieviel Steuern zahle ich künftig für meine Rente und meine Lebensversicherung? Mit dem am 11. Juni 2004 vom Bundesrat gebilligten Alterseinkünftegesetz tritt vom 1. Januar 2005 an dazu neues Recht in Kraft. In 18 übersichtlichen Folien (PDF, 111 kB) informiert ver.di darüber. mehr...
hms - 16.07.2004
 
Zwölf Argumente gegen längere Arbeitszeiten
Immer wieder empfohlen als Allheilmittel gegen Wachstumsschwäche und Arbeitsmarktkrise, sind längere Arbeitszeiten in Wirklichkeit eher das Ergebnis eines Wettrechnens von Milchmädchen. Die Tarifpolitische Grundsatzabteilung von ver.di legt dazu zwölf Argumente vor. mehr...
hms - 11.07.2004
 
Veranstaltung 'Virtuelle Zeitwende' am 8. September in Frankfurt/Main
eGovernment beeinflusst die kommunale Verwaltung. Durch Onlinedienste und Onlineverfahren können sich sowohl Servicezeiten für die BürgerInnen als auch die Arbeits- und Alltagszeiten der Beschäftigten verändern. Die ver.di-Veranstaltung zum Projekt "Virtuelle Zeitwende" am 8. September in Frankfurt/Main geht auf die Gestaltungsspielräume ein. mehr...
B.St. - 05.07.2004
 
Wer macht was in Europa? Hier ist's zu finden!
Geordnet und kommentiert hat der ver.di-Bereich Europäische und Internationale Politik seine neue Link-Liste mit Informationsquellen zur Europäischen Union. mehr...
hms - 02.07.2004
 
Forum für Personalräte am 6. und 7. Oktober 2004 in Magdeburg
Reform der Verwaltung und Interessen der Beschäftigten stehen nicht immer im Einklang. Beidem gerecht zu werden, bedeutet für Personalräte einen oft schwierigen Spagat - zumal im Rahmen eines neu zu gestaltenden Dienst-, Arbeits- und Tarifrechts. Diskussionsstoff genug für das ver.di-Forum über "Personalratsarbeit und die Zukunft des öffentlichen Dienstes" am 6./7. Oktober 2004 in Magdeburg. Hier das Gesamtprogramm, die Einzelforen und Näheres zu Organisation und Anmeldung. mehr...
hms - 01.07.2004
 
Einklinken unter www.betriebsrat-aktiv.de
Damit die Interessen der Beschäftigten optimal vertreten werden, müssen Betriebsräte stets am Ball bleiben, sich fortbilden und informieren. Mit der Fach- und Informationsmesse für Betriebsräte der Logistik und Verkehrsbranche bieten am 27. und 28. September 2004 die ver.di-Fachbereiche "Postdienste, Speditionen und Logistik" und "Verkehr" den Betriebsräten die Möglichkeit, sich über Dienstleistungen, Hilfsmittel und AnsprechpartnerInnen für ihren Arbeitsalltag zu informieren. mehr...
B.St. - 20.04.2004
 

Homepage-Archiv vom 19. bis zum 25. Juli 2004
17.08.2003
 
 
Freitag, 30.7.2004
Soziale Reformpolitik
 
Warum ver.di?
Logo ver.di kennenlernen online
 
ver.di war dabei
 
ver.di-Tipps
 
Agenda 2010:
Deutschland bewegt sich -
ver.di fragt: Wohin?
 
Tarifrecht
Neues Tarifrecht  Öffentlicher Dienst
 
Erste Hilfe... Wegweiser Gesundheitsreform
 
Für Aktive
News
 
Mitgliederzeitung
Publik
 
Nachrichten von ver.di
Newsticker
 
ver.di von A bis Z im WWW
ver.di im WWW von A bis Z
 
SeniorInnen
 
Für Jung und Alt
Jugend InternetSeniorenClub
 
Wissen im Angebot
 
Zusatznutzen
Mitglieder-Service
 
Nützliche Programme
Adobe Acrobat Reader
 
 

Sollten Sie beim öffnen von PDF-Dokumenten Schwierigkeiten mit der Anzeige haben, empfehlen wir Ihnen, mit der rechten Maustaste auf den Link zu klicken und dieses über "Ziel speichern unter..." (Internet Explorer) oder "Verknüpfung speichern unter..." (Netscape") auf Ihrer Festplatte zu speichern.